Double Exposure Blackjack – Regeln, Unterschiede und Besonderheiten

Prinzipiell ist das Ziel von Double Exposure dasselbige wie beim klassischen Blackjack: Der Spieler muss entweder 21 Punkte erreichen oder zumindest so nahe wie möglich an diese Zahl herankommen, darf jedoch nicht überschritten werden. Double Exposure wird mit 8 Kartensätzen a 52 Karten gespielt, womit bezweckt wird, dass Kartenzählen nicht möglich ist. Anschließend werden jeweils zwei Karten offen an alle Spieler verteilt, der Dealer erhält seine zuletzt und muss diese offengelegt lassen, was auch der grundlegende Unterschied zum Original Blackjack darstellt.

“Sind alle Karten verteilt kann jeder Spieler der Reihenfolge nach seine Züge ausführen, wobei der Dealer auch hier das Schlusslicht einnimmt.”

Für den Spieler gelten folgende Regeln: Ein Verdoppeln ist nur einmalig im ganzen Spiel erlaubt und ist nur bei harter 9, 10 oder 11 oder auch nach dem Teilen möglich. Der Spieler hat die Möglichkeit bis auf vier Hände zu teilen. Regeln für den Dealer gibt es auch: Der Dealer ist bei einer weichen 17 verpflichtet eine Karte zu ziehen und bei einer harten 17 stehen zu bleiben. Lautet die Summer der Punktwerte bei einer weichen 17 genau 17, so muss der Dealer eine Karte ziehen, kann sich mit dieser jedoch nicht überkaufen. Das heißt übersteigt der Dealer mit der gezogenen Karte den Wert 21, muss er diese Karte nicht behalten. Sie dient als eine Art Freikarte. Eine Versicherung kann nicht gekauft werden, was damit begründet wird, dass die Karten des Dealers offenliegen. Des Weiteren ist auch kein Aufgeben in egal welcher Spielsituation erlaubt. Da durch die offengelegten Karten ein erheblicher Vorteil für den Spieler entsteht, versucht das Casino dies wieder auszugleichen, indem der Bankvorteil ziemlich hoch ausfällt. Der Bankvorteil bei Double Exposure Blackjack liegt in der Regel bei 0,69%. Auch die Auszahlung werden nicht wie üblich 3:2 getätigt, sondern nur 1:1. Dies beinhaltet auch den Blackjack.

Top Casinos für Double Exposure Blackjack

Die Variante Double Exposure Blackjack ist bei Spielern ziemlich beliebt, da diese Variante auch ohne großes Blackjack Vorwissen gespielt werden und dennoch Erfolge eingefahren werden können. Auch wenn es sich stark vom klassischen Blackjack unterscheidet, finden immer mehr Menschen, oftmals durch die oben bereits erwähnten Vorteile, Gefallen an dieser Variante. Dies ist auch der Grund weshalb Double Exposure Blackjack auch in fast allen Online Casinos zu finden ist, auch wenn dies vor einigen Jahren noch ganz anders aus sah. Damals war die Double Exposure Variante noch nicht sehr verbreitet und deshalb auch nur in vereinzelten Online Casinos verfügbar. In der folgenden Auflistung finden Sie die Top 5 aller Casinos, die Double Exposure Blackjack in ihrem Angebot haben.

CasinoanbieterDouble ExposureMaximaler BonusBlackjack Anteil Umsatz­bedingungenApp & MobileBlackjack WertungZum Anbieter
100€
0%
9.7 Jetzt Blackjack spielen Mr Green Blackjack Info
2500€
10%
9.6 Jetzt Blackjack spielen LeoVegas Blackjack Info
300€
25%
9.3 Jetzt Blackjack spielen Codeta Blackjack Info
100€
5%
9.1 Jetzt Blackjack spielen sunmaker Blackjack Info
740€
0%
8.9 Jetzt Blackjack spielen Wunderino Blackjack Info
500€
0%
8.9 Jetzt Blackjack spielen Casumo Blackjack Info
100€
0%
8.8 Jetzt Blackjack spielen ComeOn Casino Blackjack Info
150€
0%
8.8 Jetzt Blackjack spielen Unibet Casino Blackjack Info
444€
5%
8.7 Jetzt Blackjack spielen Sunnyplayer Blackjack Info
1000€
10%
8.6 Jetzt Blackjack spielen bet-at-home Casino Blackjack Info

Double Exposure Blackjack für mobile Geräte

Die meisten Online Casinos bieten bereits Online Blackjack Version an, sodass ein Softwaredownload gar nicht mehr nötig ist. Dank der HTML 5 Technik, eine Alternative zum Adobe Flash Player, der bei fast allen Computern installiert ist, ist es auch möglich auf mobilen Endgeräten diese Blackjack Online Versionen zu nutzen, ohne eine App oder dergleichen downloaden zu müssen. Die HTML 5 Technik wurde vor einigen Jahren eingeführt, da man der Meinung war, dass der Flash Player mit seinen Sicherheitslücken zu unsicher sei.

“Seit einigen Jahren wird deshalb die HTML 5 Technik bei fast allen mobilen Endgeräten angewendet.”

Der Grund dafür liegt darin, dass auf diesen das Anzeigen von Flash Inhalten ermöglicht wird, unabhängig vom Hersteller. Die Darstellung und Bildqualität ist dabei jeweils dieselbe, wie auf dem Computer. Anbieter von Online Blackjack Versionen wären beispielsweise:

  • 888 Casino, der erste Anbieter von Online Blackjack ohne nötigen Softwaredownload
  • Jackpot City, viele verschieden Varianten zur Auswahl
  • Mr Green, ebenfalls eine Menge Auswahl
  • Casumo, auch hier kann auch mobil problemlos gespielt werden.

Double Exposure Blackjack Tipps – Strategien der Profis

Beim Blackjack gibt es zahlreiche Strategien, mit denen man seine Gewinnchancen erhöhen oder seine Mitspieler austricksen kann. Auch beim Double Exposure gibt es einige Strategien, die angewendet werden können, aber nicht immer auch automatisch einen Erfolg versprechen. Folgende Strategien für Double Exposure sind bekannt und werden gerne angewendet.

  • Sehen Sie, dass der Dealer eine harte 17 hat, wissen Sie, dass er keine weitere Karten ziehen darf. Nun könne Sie natürlich auf Risiko gehen und weitere Karten ziehen, wenn Sie wissen, dass Sie unter dem Wert des Dealers liegen. Es ist zwar etwas Risiko dabei, aber wenn Sie die richtige Karte erwischen wissen Sie, dass Sie näher an der 21 sind wie der Dealer.
  • Eine weitere Strategie besteht darin, dass wenn der Dealer entweder einen Wert von 12, 13, 14, 15 oder 16 vorweisen kann, Sie lieber keine weitere Karte ziehen, wenn Sie selber einen Wert von mindesten 12 vorweisen können. Ihre Hoffnung: Der Dealer zieht einen zu hohen Wert und überkauft sich damit. Natürlich ist aber auch das Risiko dabei, dass wenn der Dealer eine Karte mit den richtigen Wert zieht, Sie verlieren werden.

Jedoch kommt es ganz auf die Spielsituation an, welche Strategie Sie fahren. Sie können natürlich auch eigene Strategien entwickeln oder in einem Spiel einmal austesten.

Double Exposure Blackjack Tricks – kann man manipulieren?

Manipulationen oder Tricks sind bei der Variante des Double Exposure ziemlich schwierig, da eine Menge Möglichkeiten eingeschränkt sind. Einer der wenigen möglichen Tricks funktioniert zwar nur in Casinos und nicht online, kann jedoch trotzdem ziemlich nützlich sein. Der Trick lautete folgendermaßen: Da die Karten des Dealers aufgedeckt bleiben, werden in den Online Casinos und auch den meisten stationären Casinos 8 Kartensätze verwendet, um ein Kartenzählen zu verhindern. Es gibt jedoch auch Casinos, die nur zwei Kartensätze verwenden oder extra Tische bereitstellen, bei denen nur mit zwei Kartensätzen gespielt wird. An diesen Tischen ist es nun wieder besser möglich, die Karten zu zählen und eventuell bereits vorauszusagen, welche Karte gezogen wird. So können Sie auch viel besser die obengenannten Strategien verfolgen und im Spiel auch anwenden.

FAQ – Fragen und Antworten zu Double Exposure Blackjack

Ist Double Exposure Blackjack besser als andere Varianten?

Teilweise ja und teilweise auch nein. Denn die Regeln beim Double Exposure Blackjack sind zwar simpler und es kann schneller mit dem Spielen gestartet werden, jedoch fallen die Gewinnauszahlungen tiefer aus (nur 1:1) und auch der Bankvorteil ist ziemlich hoch. Bevorzugen Sie viel Profit beim Blackjack zu machen, eignet sich Double Exposure eher weniger. Wenn Sie jedoch lieber eine einfachere Blackjack Variante bevorzugen oder Anfänger sind, ist Double Exposure sicher eine gute Wahl.

Gibt es Alternativen zum Double Exposure Blackjack?

Ja, es gibt einige Alternativen an Blackjack Versionen, die in den zahlreichen Online Casinos ausgewählt werden. Eine Alternative wäre beispielsweise Vegas Strip Blackjack, die dem Original Blackjack ähnlicher ist. Bei Vegas Strip Blackjack wird mit vier vollen Kartensätzen gespielt und der Spieler hat die Möglichkeit zwischen der Einzelhand oder der Multihand Version zu wählen.

Eignet sich Double Exposure Blackjack besser für Anfänger oder Fortgeschrittene?

Double Exposure ist für Anfänger durchaus geeignet, denn die Regeln sind ziemlich simpel und es bedarf nicht viel an Blackjack Hintergrundwissen, um Double Exposure spielen zu können. Für die Anfänger, die jedoch den Einstieg in die Blackjack Welt beabsichtigen, ist es nicht besonders empfehlenswert dies mit Hilfe von Double Exposure zu tun, da die Variante doch ziemlich vom klassischen Blackjack abweicht.

Unterscheidet sich Double Exposure Blackjack im Casino von der Online-Version?

Im Grunde genommen nicht, der einzige Unterschied liegt lediglich darin, dass in den Online Casinos immer 8 Kartenstapel zum Spielen benötigt werden, in den normalen Casinos aber teilweise auch nur mit zwei oder drei Kartenstapel gespielt wird. Dies ist jedoch nicht immer so und variiert von Casino zu Casino.

Ist Kartenzählen beim Double Exposure Blackjack möglich?

Nein, das Kartenzählen ist beim Double Exposure nicht möglich, da mit 8 Kartensätzen gespielt wird und häufig in den Casinos auch neuerdings mechanische Mischmaschinen verwendet werden. Und auch einige Online Casinos haben veranlasst, dass beim Online Double Exposure Blackjack alle Karten zufällig neu gemischt werden. Dies begründen Sie damit, dass der Spieler schon einen genug großen Vorteil mit den aufgedeckten Karten erfährt und dieser Vorteil wieder ausgeglichen werden muss.

Bieten Online-Casinos kostenlose Runden für Blackjack an?

Einige Online Casinos bieten kostenlose Blackjack Runden an, die mit Spielgeld absolviert werden können. An diesen Versionen kann man beispielsweise üben, seine Strategien erproben oder die Blackjack Regeln etwas genauer kennen lernen. Eine weitere Möglichkeit besteht darin, sich bei einem Online Casino anzumelden und anschließend mit den erhaltenen Boni einige Runden sozusagen auf Kosten des Casinos kostenlos spielen zu können.