Spanisches Blackjack – die Regeln und Besonderheiten

Beim spanischen Blackjack werden, anders als bei der klassischen Variante, viele Boni mit Nebenwetteinsätzen kombiniert. Bei der Wette „Match the Dealer“ handelt es sich hierbei um die beliebteste Nebenwette. Der Spieler kann diese Wette immer dann gewinnen, wenn seine vorläufigen beiden Spielkarten mit den Karten des Dealers übereinstimmen. Da sowohl die stationären Casinos als auch die Online-Casinos keine einheitlichen Regeln zu den Nebenwetten haben, ist es für Spieler stets ratsam, sich vor dem Spiel ausführlich über die Besonderheiten in Bezug auf Nebenwetten über ihr gewähltes Casino zu informieren.

“Auch dürfen Spieler beim spanischen Blackjack Karten, die einen gleichen Wert haben, splitten.”

Dies betrifft auch die Asse. Nach dem „Teilen der Hand“ kann der Spieler dann auf Wunsch weitere Karten fordern, diese verdoppeln oder sogar den Bonus bei einer dieser Hände erzielen.

Die Gewinnmöglichkeit „kurzzeitiger Surrender“ soll die Gewinnchance des Spielers gegenüber der Bank deutlich erhöhen. Ist ein Spieler mit seinem Blatt unzufrieden, kann er aus der Spielrunde aussteigen. Sein Verlust bleibt in diesem Fall minimal, da er nur die Hälfte seines ursprünglichen Einsatzes aufgeben muss. Wenn der Dealer einen Blackjack hat, ist die Nutzung des „kurzzeitigen Surrender“ in der Regel jedoch nicht erlaubt. Beim spanischen Blackjack haben Spieler auch die Möglichkeit, ihre Einsätze auf zwei oder mehr Karten zu verdoppeln. Dies ist unabhängig von der Anzahl der Spielkarten und selbst bei einem Split möglich.

Der Hausvorteil

Grundsätzlich erhöhen sich die Gewinnchancen eines Spielers gegenüber der Bank, je mehr 10er im Deck vorhanden sind. Wenn möglichst viele 10er im Deck sind, sind Spieler zudem erfahrungsgemäß eher bereit, mit einem hohen Einsatz zu spielen.

“Beim spanischen Blackjack werden jedoch alle natürlichen 10er aus dem Spiel entfernt.”

Die auf der anderen Seite angebotenen Nebenwetten und Boni erhöhen wiederrum die Gewinnchancen des Spielers. Beim spanischen Blackjack liegt der Hausvorteil bei 0,40%. Hat der Croupier eine „Soft“ 17 liegt der Hausvorteil bei 0,42%, wenn der Dealer beim gleichen Wert eine weitere Karte fordert. Prinzipiell kann somit beim spanischen Blackjack eine höhere Gewinnchance verzeichnet werden. Da jedoch jedes Casino eigene Spielregeln und Gewinnchancen vorschreiben darf, da es letztlich das Hausrecht hat, kann es in Bezug auf den Bankvorteil zu großen Unterschieden zwischen den einzelnen Casinos kommen.

Die 5 Top Anbieter für Spanisches Blackjack

Vielen Spielebegeisterten fällt es schwer, bei dem Überangebot im Bereich Blackjack den Überblick zu behalten. Gerade Neulinge wissen in der Regel nicht, auf welche Kritikpunkte sie achten sollten, um den möglichst besten Anbieter von spanischem Blackjack zu finden.

In der Regel spricht ein seriös und professionell wirkender Online-Auftritt dafür, dass es sich beim ausgewählten Casino um einen vertrauenswürdigen Anbieter handelt. Besonders seriöse und erfahrene Anbieter lassen sich zudem leicht durch Prüfsiegel von Kontrollinstanzen erkennen. Sollten diese Siegel vorhanden sein, kann bedenkenlos bei dem jeweiligen Anbieter gespielt werden. Auch ist es wichtig, dass der Anbieter bestmöglich und auf unterschiedliche Arten erreichbar ist.

“Ein zuverlässiger Kundenservice ist daher bei der Wahl eines Anbieters entscheidend.”

Da Blackjack, und somit auch das spanische Blackjack, ohnehin einen geringen Hausvorteil aufweist, müssen die Auszahlungsquoten der unterschiedlichen Casinos eigentlich nicht allzu akribisch miteinander verglichen werden. Gehen Spieler dann noch strategisch vor, orientieren sich an einer Wahrscheinlichkeitstabelle und nutzen somit die Taktik des Kartenzählens, lässt sich eine besonders hohe Auszahlungsquote erzielen.

Da in Deutschland nur noch in einem Bundesland (Schleswig-Holstein) überhaupt Glücksspiellizenzen verliehen werden dürfen, sind die entsprechenden Qualitätskriterien in unserem Land recht hoch. Ist ein Anbieter somit in Besitz einer deutschen Glücksspiellizenz, ist davon auszugehen, dass es sich um einen vertrauenswürdigen Anbieter handelt.

Sollte die Glücksspiellizenz jedoch im außereuropäischen Ausland vergeben worden sein, sollten Spieler stets besonders vorsichtig sein und beachten, dass sie bei Unstimmigkeiten kaum eine Chance haben, ihre Rechte vor einem Gericht einzuklagen. Die Barrieren und Kosten für einen Prozess im Ausland wären verhältnismäßig sehr hoch.

Casinoanbieter Maximaler Bonus Blackjack Anteil Umsatz­bedingungen Live Blackjack App & Mobile Blackjack Wertung Zum Anbieter
140€
10%
9.8 Jetzt Blackjack spielen 888 Casino Blackjack Info
EXKLUSIV
100€
0%
9.7 Jetzt Blackjack spielen Mr Green Blackjack Info
2500€
10%
9.6 Jetzt Blackjack spielen LeoVegas Blackjack Info
EXKLUSIV
200€
0%
9.5 Jetzt Blackjack spielen NetBet Casino Blackjack Info
300€
25%
9.3 Jetzt Blackjack spielen Codeta Blackjack Info
EXKLUSIV
300€
0%
9.3 Jetzt Blackjack spielen DrückGlück Blackjack Info
200€
5%
9.1 Jetzt Blackjack spielen sunmaker Blackjack Info
EXKLUSIV
250€
0%
9.0 Jetzt Blackjack spielen Casino Club Blackjack Info
740€
0%
8.9 Jetzt Blackjack spielen Wunderino Blackjack Info
500€
0%
8.9 Jetzt Blackjack spielen Casumo Blackjack Info

Spanisches Blackjack auf dem Handy

Bislang ist das Angebot im Bereich Spanisches Blackjack auf dem Handy noch recht überschaubar. Spieler können bei der mobilen Blackjack Variante meist vorab entscheiden, ob sie kostenlos oder um echtes Geld spielen möchten. Die Regeln für die Handy-Version sind meist identisch zu denen der klassischen Version, die die stationären Casinos anbieten.

“Grundsätzlich bieten die meisten Online-Casinos Spiele in der benutzerfreundlichen HTML 5-Technik mit bester Bildtechnik an.”

Die Darstellungen wirken besonders real. Zudem kann das Handy-Spiel sowohl auf iOS- als auch Android-Geräten gespielt werden. Zu den bekanntesten Online-Anbietern, die von den Kunden stets sehr gut bewertet werden, gehören: JackpotCity, betway, Ruby Fortune und SpinPalace.

Strategien und Tipps für spanisches Blackjack

Das spanische Blackjack gehört zu den sehr schnell und unkompliziert erlernbaren Kartenspielen. Besonderes Fachwissen ist vor dem erfolgreichen Start in das Spiel nicht notwendig. Ziel in dem Spiel ist es stets, mit den Spielkarten möglichst nah an den Wert 21 zu kommen. Der Wert 21 darf dabei nicht überschritten werden, da das Spiel dann verloren ist. Generell werden für das Spiel immer zwischen sechs bis acht Kartendecks benutzt.

“Im Spiel sitzen bis zu sieben Spieler und ein Dealer am Tisch.”

Alle Positionen sind so angerichtet, dass niemand in das Blatt des Mitspielers oder des Dealer einsehen kann. Der Dealer beginnt von links nach rechts damit, Karten an die Spieler auszuteilen. Auf Wunsch können die Spieler zusätzliche Karten fordern, wenn sie davon ausgehen, mit weiteren Karten näher an den Wert 21 zu kommen. Sollten sowohl der Spieler als auch die Bank am Ende einen Wert von genau 21 und somit einen Blackjack haben, gewinnt stets der Spieler.

Während des Spiels ist es für Spieler stets ratsam, sich nicht von Emotionen leiten zu lassen und bei vorherigen Gewinnen nicht übermütig zu werden. Der Einsatz sollte stets vorab festgelegt werden, so dass das finanzielle Risiko nicht unnötig hoch ausfällt. Gerade Neulingen raten Experten dazu, erst mit einem geringen Startkapital zu spielen und erst einmal langsam in das Spiel „hereinzukommen“. Versierte Kartenzähler hingegen haben wenig zu verlieren und können durchaus auch viel setzen. Das gezielte Kartenzählen ermöglicht es, häufige Serien zu erkennen und strategisch zu setzen. Der Vorteil gegenüber dem Casino kann so maximiert werden.

Eine Faustregel besagt, dass Spieler sich immer mindestens mit dem 50fachen Wert des Mindesteinsatzes einkaufen sollten. Sollte also an einem Tisch ein Mindesteinsatz von 5 $ gelten, sollten sich Spieler mit mindestens 250 $ einkaufen. Eine Bankroll zur Höhe des 50fachen Wertes kann Spieler vor Schwankungen, die im Verlauf des Spiels auftreten, schützen und mögliche daraus resultierende Verluste abfangen. Auch sollten Gestik und Mimik stets neutral bleiben, so dass die Konkurrenten nicht deuten können, ob der Spieler ein gutes oder schlechtes Blatt hat.

Spanische Blackjack Tricks – gibt es einen der funktioniert?

Erfahrende Spieler können im Spiel Karten zählen um ihren Gewinnvorteil gegenüber der Bank zu erhöhen. Hierbei handelt es sich verständlicherweise um eine bei den Online Casinos nicht besonders beliebte Vorteilsverschaffung, da Spieler vorab gut einschätzen können, welche Werte die Folgeblätter aufweisen. Da das Kartenzählen jedoch nur schwer kontrolliert werden kann, sind die Casinos bislang im Kampf gegen Zähler machtlos. Dennoch sollten Spieler es keinesfalls übertreiben und sich allzu sehr anmerken lassen, dass sie die Karten zählen. Auch wenn es sich nicht um eine Straftat handelt, haben die Casinos stets das Hausrecht und können verdächtige Spieler jederzeit des Hauses verweisen.

“Auch beim Shuffle Tracking handelt es sich um eine Möglichkeit, gegenüber der Bank die eigene Gewinnchance zu erhöhen.”

Voraussetzung für die Anwendung dieses Tricks ist, dass die Karten nicht immer ordentlich gemischt werden und es zu kleinen identischen Reihen von Karten kommt, die in jeder Spielrunde die gleiche Reihenfolge haben (durch das nicht ordentliche Mischen entstehen sogenannte „Clumps“). Strategische Beobachter können so für die Folgerunde vorhersagen, in welcher Reihenfolge bestimmte Karten zum Einsatz kommen. Zu beachten ist jedoch, dass je mehr Kartendecks im Spiel benutzt werden, desto mehr müssen sich Spieler beim Shuffle Tracking merken. Die Gefahr durcheinander zu kommen ist bei Spielern, gerade bei Laien, entsprechend groß.

FAQ – Fragen und Antworten zu Spanischem Blackjack

Ist spanisches Blackjack besser als andere Varianten?

Von besser oder schlechter kann in diesem Fall nicht gesprochen werden. Da die Casinos den Bankvorteil selbst festlegen können, kann beim spanischen Blackjack die Gewinnchance höher sein. Dies muss jedoch nicht der Fall sein. Spieler bewerten generell das spanische Blackjack als spannende Alternative zum klassischen Blackjack und schwärmen von den gewinnversprechenden Nebenwetten und Boni.

Gibt es Alternativen zum spanischen Blackjack?

Zu den beliebtesten Alternativen zum spanischen Blackjack gehören Atlantic City Blackjack, Bonus Blackjack, Double Exposure und European Blackjack. Das European Blackjack erinnert stark an die klassische Blackjack-Spielart. Jedoch muss der Spieler beim European Blackjack sein Blatt fertig spielen, bevor der Dealer aktiv wird. Für wen eignet sich spanisches Blackjack besser – Anfänger oder Fortgeschrittene? Da es sich bei allen Blackjack-Varianten um leicht erlernbare Spielvarianten handelt, die keine besonderen Kenntnisse oder Fähigkeiten erfordern, ist das Spiel sowohl für Anfänger als auch für Fortgeschrittene bestens geeignet.

Unterscheidet sich spanisches Blackjack im Casino von der Online-Version?

Derzeit ist das Online-Angebot im Bereich spanisches Blackjack noch nicht ganz ausgereift und daher entsprechend klein. Im Gegensatz zum Spielen in stationären Casino kann bei der Online-Variante jederzeit und von überall gespielt werden. Diese Flexibilität wird von vielen Spielern als sehr positiv bewertet. Auf der anderen Seite geht das „klassische Casino-Feeling“ online ein wenig verloren…

Ist Kartenzählen beim spanischen Blackjack möglich?

Das Kartenzählen ist, besonders für erfahrene Spieler, beim spanischen Blackjack möglich.

Bieten Online-Casinos kostenlose Runden für Blackjack an?

Viele Online-Casinos bieten, um Neukunden zu gewinnen, interessante Boni, Freispiel oder Barzahlungen an. Meist handelt es sich hierbei um temporäre Aktionen, so dass es Sinn macht, die aktuellsten Angebote stets im Auge zu behalten und miteinander zu vergleichen.